Projektübersicht

Durch Starten des Videos stimmen Sie den Datenschutzrichtlinien von Youtube zu.

Der Förderverein Dreiklang möchte mit Ihrer Unterstützung den Jugendraum des Integrationsunternehmens Cafe Dreiklang in Werl vernünftig neugestalten. Es sollen u.a. ein Fußball-Kicker, DVD- und Musikanlage, ein Spieletisch und Stühle, Renovierungsmaterial angeschafft werden, so dass der bisher sehr karg ausgestattete Jugendraum endlich in neuem Glanz erscheint und somit das Cafe Dreiklang einen weiteren Anziehungspunkt erhält.

Kategorie: Kultur
Stichworte: Inklusion, Cafe Dreiklang, Werl, Cafe Dreiklang Werl, Jugendraum
Finanzierungs­zeitraum: 04.04.2016 09:36 Uhr - 04.07.2016 23:59 Uhr
Realisierungs­zeitraum: ca. 2 Monate

Worum geht es in diesem Projekt?

Wir Mitarbeiter von Gemeinsam e.V. (Kontaktstelle für Menschen mit Behinderungen in Werl) nutzen mit unseren zu betreuenden Klienten immer wieder gerne die Möglichkeiten des Cafe Dreiklangs in Werl, um gemütlich einen Kaffee zu trinken, uns mit anderen zu treffen und um in den Räumlichkeiten des Cafes Gruppenaktionen durchzuführen. Der Jugendraum des Cafes ist ein Ort, in dem wir mit unseren Klienten am Fußball-Kicker kickern, gemeinsame DVD-Abende planen und Discoveranstaltungen durchführen können. Der Jugendraum ist ein öffentlicher Raum, der auch von anderen Institutionen und dem täglichen Cafepublikum genutzt werden kann. Leider war in den zurückliegenden Jahren seitens des Cafes bisher nicht die finanzielle Kapazität vorhanden, den Jugendraum entsprechend zu gestalten.

Mit einer angemessenen Ausstattung wird auch der Jugendraum ein zusätzlicher Treffpunkt für junge Cafebesucher. Somit wird die Attraktivität des Cafes gesteigert, das langfristige Ziel des Fördervereins Dreiklang (Erhalt der bestehenden Arbeitsplätze) erfährt dadurch eine Unterstützung.
Unsere Idee der Neugestaltung des Jugendraumes haben wir schließlich an den Förderverein herangetragen und unsere 100-prozentige Unterstützung für dieses Vorhaben bekommen.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Der Förderverein Dreiklang richtet sich an alle Besucher und Freunde des Cafes. Das Cafe ist ein inklusiver Ort, …ob jung oder alt, ob alleinstehend oder Familie oder Gruppe, ob Menschen mit oder ohne Handicap…das Cafe ist ein Ort für alle!

Durch unterschiedliche Aktionen soll das vorrangige Ziel „Erhalt der Arbeitsplätze im Cafe Dreiklang“ und somit das Fortbestehen des Cafes unterstützt werden. Der Förderverein initiiert und führt regelmäßig kulturelle Veranstaltungen (Benefizabende, Zauberabende, Musikabende, Lyrikabende) durch.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Das Cafe Dreiklang ist ein inklusiver Ort und Treffpunkt für alle. Durch eine entsprechende Neugestaltung des Jugendraumes wird die Attraktivität des Cafes gesteigert, und die jungen Cafebesucher bekommen ein weiteres Angebot, was ihren altersgemäßen Neigungen entspricht. Dem Ziel, in Werl und in dem Kreis Soest ein Cafeangebot wirklich für alle aufzubauen kommen wir mit der Verwirklichung unserer Idee ein Stück näher.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Wenn wir das Ziel, die Spendensumme zusammen zu bekommen, erreichen sollten, werden wir uns anhand unserer vorher aufgestellten Kostenaufstellung schnellstmöglich an unsere Zielumsetzung „Neugestaltung Jugendraum“ begeben. Dazu gehören u.a. ein stabiler Fußball-Kicker, ein Spieletisch/Stühle, eine für den Raum entsprechende Musik/Videoausstattung und eine Gesamtrenovierung.
Bis zum Herbst möchten wir den Jugendraum soweit umgestaltet haben, dass er im neuen Glanz für alle genutzt werden kann. Es wird eine öffentliche Einweihungsfeier geben, zu der alle Spender eingeladen werden und bei der der neue Jugendraum der Öffentlichkeit präsentiert wird.

Wer steht hinter dem Projekt?

Der Förderverein Dreiklang hat sich gegründet, weil hier Menschen mithelfen wollen, das gemeinnützige Integrationsunternehmen Cafe Dreiklang zu unterstützen. Im Rahmen der Inklusion unterstützt der Förderverein Menschen mit Behinderungen darin, einen Arbeitsplatz zu finden und einen wertvollen Beitrag für unsere Gesellschaft zu leisten.

Das Café DREIKLANG wurde im November 2008 geründet. Als Integrationsunternehmen bietet es Menschen mit und ohne Behinderungen einen festen Arbeitsplatz. Zur Zeit arbeiten im Café vier Frauen ohne und vier Frauen mit einer Behinderung zusammen. Das Café ist gemeinnützig. Träger ist die vita communis gGmbH.