Projektübersicht

Die BUND OG Soest/Welver konnte Dank vieler Unterstützer u.a. durch das Crowdfunding Projekt "Erlebnis-Teich Naturoase" im Herbst 2016 einen neuen Erlebnis-Teich anlegen. Die Michael-Otto-Stiftung förderte die Anschaffung von Teichmaterialien und Teichbroschüren; ab Frühjahr 2017 können die Naturforscher erkunden und bestimmen. Wir möchten das Material sicher lagern und einen "alten" Raum angrenzend zur Naturoase nutzen, um mit einem Durchbruch Naturforschern Schutz vor Wind und Regen zu bieten.

Kategorie: Bildung
Stichworte: Natur erleben, Umweltbildung, BUND Naturoase, ErlebnisTeich, Regen
Finanzierungs­zeitraum: 05.12.2016 09:21 Uhr - 03.03.2017 23:59 Uhr
Realisierungs­zeitraum: Frühjahr 2017

Worum geht es in diesem Projekt?

Die Naturoase ist ein Naturschatz mitten in der Stadt Soest, ein Stück grün mit reichhaltiger Artenvielfalt. Ein Ort zum Erleben und Erholen. Mit dem neu angelegten "Erlebnis-Teich" kann die BUND OG Soest/Welver ihre BUND-Umweltbildungangebote erweitern. Die Teich-Materialien, die durch die Michael-Otto-Stiftung gefördert wurden, müssen sicher gelagert werden. Ein "alter" Raum angrenzend an die Terrasse in der Naturoase soll aber nicht nur als Materiallager dienen, sondern mit einer Türöffnung versehen werden, um "kleinen" und "großen" Naturforschern Schutz vor Regen zu geben. Ein zusätzliches Regendach über die Terrasse in der Naturoase würde weiteren Schutz - vor allem bei Wind - bieten, um unsere ganztägigen BUND-Ferienangebote für Kinder, die Teilnahme beim WDR-Mausöffnertag sowie weitere Aktionen/Workshops in der BUND-Naturoase auch bei Regen stattfinden zu lassen. Kostenoptimierung und Planungssicherheit motivieren uns, den Bau des Durchbruchs und des Regendaches in Eigenregie durchzuführen, damit die "kleinen" und "großen" Naturforscher geschützt sind und sich wohlfühlen.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Die BUND OG Soest/Welver erweitert ihre Umweltbildungsangebote mit dem Ziel: Umwelt und Natur zu erleben, Vertrauen und Teamarbeit zu entwickeln, (Klassen)Zusammenhalt und Gemeinschaft zu erarbeiten, eigene Persönlichkeit zu entwickeln, Umweltbewusstsein und ökologische Kompetenzen zu erreichen, Verständnis ökologischer Kreisläufe kennen zu lernen, Fachwissen zu erhalten. Nicht nur bei Sonnenschein! Es gibt kein schlechtes Wetter! Den Schutz vor Regen und Wind möchten wir "Naturforschern" mit dem "Erlebnis-Raum", in dem auch unser Bildungsmaterial untergebracht werden soll, und dem zusätzlichen Regendach geben. Zielgruppe sind vor allem "kleine" Naturforscher, aber auch die "großen" Naturforscher werden vom "Erlebnis-Raum" profitieren.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Die BUND OG Soest/Welver möchte die geförderten (Teich) Materialien sicher lagern. Ebenso sieht sich die BUND OG Soest/Welver in der Pflicht den Eltern und Kindern Sicherheit und Schutz zu geben, wenn wir unsere BUND-Bildungsangebote bei Wind und Regen anbieten. Die Kinder sind gerne draußen in der Natur, sie sollen sich aber auch wohlfühlen. Diese Entspannung würde der "Erlebnis-Raum" direkt mit der Türöffnung zur Naturoase und dem Regendach bringen, weitere Kosten bei Anmietung von Räumlichkeiten bei Regen würden nicht anfallen und unser Pavillion müsste keine Sturmprobe mehr aushalten.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Mit erfolgreicher Finanzierung wird im Frühjahr 2017 der "alte" Raum angrenzend an der Naturoase mit einer Türöffnung versehen. So kann der "Raum" direkt von der Naturoase erreicht werden und als Regenraum genutzt werden. Der Durchbruch, die Renovierung des Raumes zur Materiallagerung und der Bau des Regendaches wird in Eigenleistung übernommen.

Wer steht hinter dem Projekt?

Die BUND Ortsgruppe Soest/Welver ist für die Projektumsetzung verantwortlich. Wir sind nicht rechtlich selbständig, sondern dem Landesverband BUND NRW untergliedert. Wir sind ein eingetragener gemeinnütziger Umweltverein und für Umwelt- und Naturschutzaktionen vor Ort zuständig. Unser Engagement ist ehrenamtlich! Wir setzen uns für die Artenvielfalt ein und möchten vor Ort Kinder und Erwachsene für die Umwelt und die Natur sensibilisieren und Fachwissen mit Spass vermitteln. Wir machen Natur erlebbar.