Projektübersicht

Der Steinway Flügel der Musikschule Soest hat über 5 Jahrzehnte mit seinem brillanten Klang viele Konzerthörer erfreut. Er besteht aus ca. 12000 Einzelteilen und sein mechanisches Innenleben muss nun erneuert werden, weil es abgespielt, ausgeleiert und klangstumpf geworden ist. Wir müssen dies tun, damit ein einzigartiger Wert erhalten bleibt, die nächste Generation unserer Schüler*innen auf diesem Instrument konzertieren darf und das Publikum sich an dem edlen Instrument erfreuen kann.

Kategorie: Kultur
Stichworte: Rikus, Musikschule, Flügel, restauration
Finanzierungs­zeitraum: 04.07.2018 09:35 Uhr - 30.09.2018 12:00 Uhr
Realisierungs­zeitraum: Herbst 2018

Worum geht es in diesem Projekt?

Die Restauration eines Flügels ist eine aufwendige aber notwendige Pflege eines Instrumentes in dieser Qualitätsklasse. Dabei muss das Instrument komplett zerlegt werden und u.a. die Hammerköpfe erneuert, die Filze neu gestochen, die Dämpfung nachreguliert und neu eingestellt werden, die Hebeglieder überholt und der Auslösemechanismus neu zentriert werden. Auch das Äußere des Flügels (Schellack) muss neu aufpoliert werden.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Damit möchten wir eine Werterhaltung unseres Steinway Flügels erreichen, damit er in strahlendem Klang und äußerer Unversehrtheit am Ende des Jahres wieder erklingen kann.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Die Musikschule Soest kümmert sich um die musikalische Erziehung der Kinder und Jugendlichen in dieser Stadt und ergänzt das Kulturangebot mit eigenen Veranstaltungen. Dabei hat das Instrument Flügel eine zentrale Aufgabe.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Es liegt ein Angebot der Klavierbaufirma Gottschling, Dülmen vor, der alle Restaurationsarbeiten an der Akustik, Mechanik und Klaviatur fach- und sachgerecht durchführen kann.

Wer steht hinter dem Projekt?

Träger des Projektes ist die Musikschule Soest.