Projektübersicht

Durch Starten des Videos stimmen Sie den Datenschutzrichtlinien von Youtube zu.

Das Projekt soll dazu beitragen, die Natur für Kinder und Jugendliche, in ihrem nahen Umfeld, erlebbarer zu machen. Ihr Interesse für die heimische Vegetation, die Pflanzenvielfalt und der Tierwelt zu wecken. Der Erholungswert für die Bevölkerung aus Parsit und der näheren Umgebung wird hier berücksichtigt.
Der Naturspielpfad beginnt am Generations-Spielplatz am Taubenweg in Parsit und führt, über Wegweiser geleitet, über den Starenweg, hinuter in das schöne Bannertal

Kategorie: Infrastruktur
Stichworte: Spielen, wandern, Erholung, Natur, Erlebnis
Finanzierungs­zeitraum: 28.09.2018 10:37 Uhr - 27.12.2018 12:00 Uhr
Realisierungs­zeitraum: Sommer 2020

Worum geht es in diesem Projekt?

Ziel des Projekts ist es, den beschriebenen Naturspielpfad, so herzurichten, dass auch jüngere und ältere Menschen, risikolos und mit geringer Anstrengung, den Weg begehen können.

Auf die Tierwelt wird in höchst möglichem Maße Rücksicht genommen.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Aus dem bisherigen Grünweg, landschaftlich reizvoll gelegen, aber nicht gepflegt und auf Grund fehlender Widmung auch nicht befestigt, soll als Erweiterung zum Generations-Spielplatz, am Taubenweg, ein Spielpfad entstehen, auf dem sowohl Informationen zur heimischen Flora und Fauna vermittelt (außerschulischer Lernort), sowie Ideen und Anregungen zur aktiven Interaktionen mit der Natur (Naturspielort) gegeben werden.

Das Projekt soll dazu beitragen, Natur für Jung und Alt (u.a. Kleinkiinder und Jugendliche) im wohnortnahen Umfeld, im Sinne eines außerschulischen Lernortes erlebbar zu machen, sowie Interesse und Verständnis für die heimische Tier- und Pflanzenwelt zu wecken.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Mit dem Projekt werden neue Treffpunkte geschaffen und die Kommunikation gefördert. Außerdem wird die Natur und Umgebung verschönt, sowie die heimische Tierwelt in seiner Vielfalt dargelegt.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Das Projekt soll in 2018 starten.

1) Anlegen der Treppenstufen zum Bannertal mit Geländer
2) Anschaffung mehrerer Sitzbänke zum Verweilen
3) Unteren Bannerweg, auf einer Länge von 500 Metern, gut
begehbar machen
4) Anlegen von Blumenbeeten für die Insektenwelt mit
zahlreichen verschiedenen Obstbäumen.
5) Ansiedeln von Bienenvölkern zum Bestäuben.
6) Anlegen eines Klangwegs für die Kinder, aus verschiedenen
Holzarten, Wassertreten und Barfußpfad.

Wer steht hinter dem Projekt?

1) Förderverein Ense-Parsit
2) Heimatverein Ense-Bremen eV
3) Kindergarten Parsit "Pusteblume"
4) Conrad-von-Ense Schule
5) Gemeindeverwaltung Ense
6) Bürger aus Parsit (Ense)