Projektübersicht

Durch Starten des Videos stimmen Sie den Datenschutzrichtlinien von Youtube zu.

Studienprojekt der Studiengänge Maschinenbau, Design- und Projektmanagement und Technische Redaktion und Projektmanagement an der Fachhochschule Südwestfalen in Soest.
Ziel ist es, einen elektrisch angetriebenen Roller aus Vulkanfiber, einem papierähnlichen Material, welcher zusammengeklappt in einen Rucksack passt, zu planen, konstruieren und bauen.

Kategorie: Bildung
Stichworte: e-scooter, FH SWF
Finanzierungs­zeitraum: 12.05.2016 13:13 Uhr - 19.06.2016 23:59 Uhr
Realisierungs­zeitraum: Sommer 2016

Worum geht es in diesem Projekt?

Studienprojekt "e-scooter aus Vulkanfiber" der FH Soest

In diesem Projekt geht es um den Planung, Konstruktion und Fertigung zweier elektrisch angetriebener Scooter aus dem Material Vulkanfiber.
Die Besonderheit dieses Projektes liegt darin, dass sich die Studierenden zu Beginn des Semesters in zwei Teams aufgeteilt haben. Jedes Team ist alleinverantwortlich für die Fertigstellung des teameigenen Scooters, wodurch der Ansporn an einem erfolgreichen Projekt gefördert wird.
Die Studiengänge Maschinenbau, Design- und Projektmanagement, sowie Technische Redaktion und Projektmanagement arbeiten in den jeweiligen Teams Studiengangs übergreifend in verschieden Abteilungen zusammen. Hier wird das Gemeinschaftsgefühl und das Verständnis für die jeweils anderen Studiengänge gestärkt.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Hauptziel ist die erfolgreiche Zusammenarbeit dreier Studiengänge, damit am 27.06.2016 die beiden Scooter in einem Wettbewerb am Möhnesee gegeneinander antreten können. Diese werden von einer Jury bewertet und ein Team zum Sieger gekürt. Außerdem soll der Abschluss bei einem kleinen Fest auf dem Campus gefeiert werden, welches erfolgreich geplant werden muss.
Das übergeordnete Ziel ist jedoch die Erfahrung, welche jedes Teammitglied aus diesem Projekt für die Zukunft mitnimmt.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Das Modul "Angewandte Produktentwicklung" bereitet die Studierenden auf die spätere Arbeit in Projekten vor. Für diese ist es wichtig, dass neben dem Frontalunterricht auch praktische Inhalte vermittelt werden.
Durch Ihre Unterstützung kann das Projekt möglichst eigenständig und realitätsnah auf die Beine gestellt werden, sodass am Ende neben dem Erfolg auch der Spaß nicht zu kurz kommt.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Von dem Geld wollen wir die Ausrüstung unserer Roller verbessern, beziehungsweise diese überhaupt realisierbar machen. Des Weiteren wollen wir Werbemittel, wie T-Shirts für die Teammitglieder und Jury, Plakate , Flyer und eine kleine Abschlussveranstaltung auf dem Campus finanzierbar machen.
T-Shirts stärken die Gemeinschaft und zeigen, dass wir hinter unserem Projekt stehen.

Wer steht hinter dem Projekt?

Studenten der Fachhochschule Südwestfalen, Fachbereich Maschinenbau-Automatisierungstechnik in Soest.