Projektübersicht

Der Kinderspielplatz ist zentraler Treffpunkt für Kinder und Jugendliche in Scheidingen.
Leider hat dieser in den letzten Jahren durch starken Gebrauch sehr gelitten.
Um die Sicherheit und den Spielspaß der Kinder sicherzustellen, werden wir
den Spielplatz renovieren und um einige Spielgeräte erweitern.

Kategorie: Soziales Engagement
Stichworte: Renovierung, Scheidingen, Kinder, Spielplatz
Finanzierungs­zeitraum: 12.05.2017 08:58 Uhr - 11.08.2017 18:00 Uhr
Realisierungs­zeitraum: Sommer 2017

Worum geht es in diesem Projekt?

In diesem Projekt geht es um die Sanierung des Spielplatzes in Scheidingen, den die Pfadfindergemeinschaft schon einmal 2009 komplett umgebaut hat. Dies ist notwendig, da im Laufe der Jahre enorme Gebrauchsspuren aufgetreten sind und die Sicherheitsvorschriften nicht mehr erfüllt werden.

Wir, die Rover vom Stamm Maximilian-Kolbe-Welver wollen gemeinsam mit unserem Stamm und der Dorfgemeinschaft den Spielplatz verbessern und kinderfreundlicher gestalten.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Unser Ziel ist es, die Sicherheit des Spielplatzes wieder herzustellen um Kindern und Jugendlichen einen attraktiven Treffpunkt zur aktiven Freizeitgestaltung zu geben.

Alle die es wichtig finden, dass der Spielplatz erhalten bleibt.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

In der Dorfgemeinde ist der Spielplatz der zentrale Treffpunkt für Kinder, Jugendliche und deren Eltern, dieser wertvolle Freizeitraum muss unbedingt erhalten bleiben.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Uns liegen für die Renovierung Angebote von heimischen Firmen vor, die sich auf ca. 5000 Euro belaufen.

Die marode Sitzgruppe wird ausgetauscht werden.

Der Rutschenturm wird abgerissen. Ein neuer Rutschenhügel mit einen 1m breiten Edelstahlrutsche soll erstellt werden.

Die Umrandung der Fallschutzfläche wird erneuert und Mulch aufgefüllt.

Der Sandkasten soll eine breitere Umrandung erhalten.

Eine zusätzliche Sitzfläche soll am Rutschenhügel entstehen

Wenn genug Geld zusammenkommt soll auch noch eine Kletterwand entstehen.

Am Wochenende vom 25. bis 27. August 2017 werden wir in einer Aktion, mit hoffendlich großer Unterstützung, die Renovierung umsetzen.

Wer steht hinter dem Projekt?

Hinter diesem Projekt steht der Pfadfinderstamm DPSG Welver Maximilian Kolbe, Die Planung dieses Projektes übernimmt die Rover Stufe des Stammes und Ihre Leiter.