Projektübersicht

Durch Starten des Videos stimmen Sie den Datenschutzrichtlinien von Youtube zu.

Der erste Eindruck zählt!!! Zeigen wir uns von unserer besten Seite und heißen Besucher und Einheimische in unserem schönen Büderich herzlich willkommen. Drei Begrüßungsstelen sollen das Ortsbild, insbesondere den Ortseingang bereichern und in Zukunft Besucher begrüßen und verabschieden, sowie auf Veranstaltungen und Festlichkeiten aller Büdericher Vereine hinweisen.

Kategorie: Brauchtum / Heimatpflege
Stichworte: Ortseingang, Begrüßung, Stelen, Büderich
Finanzierungs­zeitraum: 15.03.2018 09:07 Uhr - 01.06.2018 00:00 Uhr
Realisierungs­zeitraum: Sommer 2018

Worum geht es in diesem Projekt?

Drei Begrüßungsstelen am östlichen und westlichen Ortseingang an der B 1 und am nördlichen Eingang an der Budberger Straße sind geplant, um unter der Maxime „Tradition bindet Moderne“ Besucher zu begrüßen. Mit einer authentischen, innovativen und zeitlosen Stele, deren Klinker auch teilweise das Büdericher Ortsbild prägt und von 1880 bis 1925 im Ort selber hergestellt wurde, wird Büderich sich von einer neuen Seite zeigen.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Ziel des Crowdfunding-Projektes ist es, die drei Stelen über Spenden zu finanzieren. Angesprochen sind alle Mitbürgerinnen und Mitbürger, denen unser Dorf, insbesondere das Dorf- und Vereinsleben und das Ortsbild am Herzen liegen.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Besucher wie Einheimische gleichermaßen sollen sich an den mit individueller Note gestalteten Stelen erfreuen und mit den angekündigten Festivitäten und Veranstaltungen immer auf dem Laufenden sein. Zeigen Sie mit Ihrer finanziellen Unterstützung Ihre Verbundenheit mit dem Dorf und tragen Sie so zum Dorfbild und -leben bei. Selbstverständlich bekommen Sie ab einer Spende von 50 € auch eine Spendenbescheinigung ausgestellt.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Bei erfolgreicher Finanzierung wird direkt mit der praktischen Umsetzung des Projektes begonnen, da alle erforderlichen Anträge schon genehmigt sind. Wird durch Ihre Spende eine höhere Summe als die angestrebten Bau- und Erstellungskosten erreicht, so geht das überschüssige Geld in das Budget des Brunnenvereins über, der damit weiterhin zur Erhaltung, Pflege und Förderung von Kultur und Brauchtum in unserem Dorf beitragen kann.

Wer steht hinter dem Projekt?

Der Büdericher Brunnenverein e. V., der sich in seiner Satzung der Erhaltung, Pflege und Förderung von Kultur und Brauchtum verpflichtet sieht, mit Unterstützung der beiden größten Vereine im Büdericher Kirchspiel, der DJK Blau-Weiss Büderich e. V. und der Schützenbruderschaft St. Kunibert e. V., sind die Initiatoren und Unterstützer dieses Projektes. Fachkundige Hilfe bekommen sie von einigen ortsansässigen Unternehmern.