Projektübersicht

Durch Starten des Videos stimmen Sie den Datenschutzrichtlinien von Youtube zu.

Nach 40 Jahren sind unsere Tierheim-Gebäude dringend renovierungsbedürftig und entsprechen größtenteils auch nicht mehr den aktuellen Tierschutzverordnungen.
Massive Schäden an Wänden und Fliesen, verursacht durch Wasser und notwendige Reinigungsmittel, lassen nun keine Reparatur mehr zu, sondern erfordern kostenintensive Neuanschaffungen.
Scharfe Kanten, rissige Fliesen und Schimmelbefall gefährden auf Dauer den Gesundheitszustand aller!

Kategorie: Tierschutz
Stichworte: Tierheim, Tierschutz, Hund, Katze, Soest, Arnsberg, Werl, Umbau, Modernisierung
Finanzierungs­zeitraum: 12.01.2015 13:46 Uhr - 13.04.2015 23:59 Uhr

Worum geht es in diesem Projekt?

Nach 40 Jahren sind unsere Tierheim-Gebäude dringend renovierungsbedürftig und entsprechen größtenteils auch nicht mehr den aktuellen Tierschutzverordnungen.

Massive Schäden an Wänden und Fliesen, verursacht durch Wasser und notwendige Reinigungsmittel, lassen nun keine Reparatur mehr zu, sondern erfordern kostenintensive Neuanschaffungen.
Scharfe Kanten, rissige Fliesen und Schimmelbefall gefährden auf Dauer den Gesundheitszustand sowohl unserer tierischen Schützlinge als auch unserer engagierten Tierpfleger/-innen und ehrenamtlichen Mitarbeiter/ -innen.

Da die Baumaßnahmen sehr viel Geld kosten, können wir nur Schritt für Schritt vorgehen, denn
finanziert wird das Tierheim durch Mitgliedsbeiträge und Spenden.
Städtische Zuschüsse werden lediglich für Fundtiere und in nicht kostendeckender Höhe gezahlt.

Als Nächstes steht im Frühjahr 2015 der Umbau des Katzenhauses an.
Damit die Samtpfoten gut und zweckmäßig untergebracht werden können, bitten wir um Spenden für den Kauf von Bodenfliesen, hierzu werden € 2.000,-- benötigt.

Bedanken möchten wir uns für jede Spende ab € 5,-- mit einer frischen Waffel zum nächsten Tag der offenen Tür (jeder 1. Sonntag im Monat), für Spenden ab € 25,--- mit der Einladung zur Einweihungsfeier der neuen Katzenstation.
Zum Dank werden wir außerdem die Namen der Spender auf unserer Tierheim-Homepage nennen, natürlich nur von denen, die damit auch einverstanden sind.

Bitte helfen Sie unseren Katzen, sich bei uns wohlzufühlen, bis sie ein eigenes Zuhause finden!

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Wir möchten eine Verbesserung der Wohnsituation für alle Tiere erreichen und fangen mit dem dringend notwendigen Umbau der Katzenstation an!

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Jeder, der sich dem Tierschutz verbunden fühlt, sollte etwas spenden. Denn die Situation und der akute, immerwährende Geldmangel lässt keine großen Investitionen zu.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Es wird definitiv in den nötigen Umbau der Räumlichkeiten investiert.

Wer steht hinter dem Projekt?

Das Tierheim Soest gehört zum gemeinnützigen Verein Tierschutz Soester Börde e.V. und beherbergt die zu vermittelnden Tiere und nimmt auch Pensionstiere auf.
Informationen unter http://www.tierheim-soest.de